Müller Architekten Ingenieure - Architekturbüro Ingenieurbüro Gutachter - Bauleitplanung Architektur Projektsteuerung Energieberatung Energieausweise Wertgutachten für Gebäude Schadensgutachten für Gebäude Kontrollierter Rückbau - Löbau Zittau Bautzen Görlitz Dresden Sachsen Ostsachsen Oberlausitz
Bitte wählen Sie Ihre Version:

- Gesamtüberblick (FLASH)

- Kurzüberblick (HTML)

Energieausweis bestellen

Energieberatung bestellen

Wohnung Löbau

Immobilien Toplist

Schimmel Wohnung

Schimmel Wand

Schimmel

Energieausweis

Energieberatung

Wohnung in Löbau finden

Impressum

Architekturbüro Löbau

Ingenieurbüro Löbau

Müller Architekten Ingenieure

Architektur - Energieberatung - Gebäudegutachten - Das Architekturbüro und Ingenieurbüro Müller Architekten Ingenieure wurde 1995 in Löbau gegründet. Am Anfang bildete insbesondere die Planung und denkmalgerechte Sanierung von Gründerzeithäusern ein Schwerpunkt im Tätigkeitsfeld unseres Büros. Später wurden Planungsleistungen vor allem für Wohnungsgenossenschaften, bei der Sanierung von Altneubauten aus den späten 50ziger bis in die 70iger Jahre, erbracht. Dabei stand insbesondere die energetische Sanierung im bewohnten Zustand im Mittelpunkt. In jüngster Vergangenheit wurden auch zahlreiche Seniorenheime begleitet.Unsere daraus gewonnenen Erfahrungen, qualifizierende Weiterbildungen und die Mitarbeit junger Architekten und Ingenieure versetzen uns in die Lage kreative Projekte von der 3D-Simulation in die Realität umzusetzen.

Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick

Alle Architekten- und Ingenieurleistungen (Leistungsphasen 1-9 nach § 15 der HOAI), Planung/Bauantrag - Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Werkplanung - Ausführungsplanung, Detailplanung, Ausschreibung/Bauleitung - Vorbereitung der Vergabe, Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung (Bauleitung), Objektbetreuung und Dokumentation

Spezielle Planungsleistungen

Bauleitplanung - Bebauungspläne,Flächennutzungspläne, Vorhaben- und Erschließungspläne, Städtebauliche Konzeptplanungen,Projektsteuerung - Projektmanagement, Generalplanung mit Planungskoordination der geeigneten Fachplaner für Haustechnik und Tragwerksplanung, Kontrollierter Rückbau - Kontrollierter Abbruch kompletter Gebäude, Rückbaukonzeptionen, Alternativen, Kosten-Nutzenanalysen, Gutachten und Nachweise - Gebäudegutachten - Bestandsgutachten, Bewertung von Schäden an Gebäuden nach EIPOS e.V.- Wärmeschutznachweise - Wärmeschutznachweise nach EnEV, Energieberatung und Energieausweise mit dena-Gütesiegel über unserer Internetseite http://www.blitzpass.de - Schall- und Brandschutzkonzepte - Brandschutzkonzepte, Brandschutznachweise, Schallschutzkonzepte.

Ausgewählte Projekte

Architektur - Denkmalgerechte Sanierung - Wohn- und Geschäftshaus - Pestalozzistraße 1 in Löbau

Die Sanierung des, vom Löbauer Stadtbaumeisters Berthold in der Gründerzeit errichteten, Wohnhauses, Pestalozzistrasse 1 in Löbau,erfolgte in den Jahren 1996-1997. Es galt einen Sanierungsstau von 40 Jahren zu bewältigen, die Sanierungkosten jedoch in einen Rahmen zu halten, der die Rentabilität des Gebäudes nicht gefährden würde. Der behutsame Umbau des denkmalgeschützen Bestandes zu einem, den heutigen Ansprüchen, modernen Gebäude stellte dabei eine zusätzliche Herausforderung dar. Die vorhandenen 4 Wohnungen des Wohnhauses wurden, unter Berücksichtigung alle denkmalsrelevanten Aspekte, zu 14 zeitgemäßen Ein- und Zwei-Raum-Wohnungen, die auf Wohnung Löbau angeboten werden, umgebaut, die Fassade nach historischen Vorlagen wiederhergestellt.

Architektur - Um- und Ausbau - Pflegestift an der Bleichstraße - Bleichstraße 11 in Ebersbach (Sachs)

Das in den fünfziger Jahren des 20.Jahrhunderts erbaute Gebäude, Bleichstraße 11 in Ebersbach (Sachs), wurde bis 1993 als Kintertagesstätte genutzt.Im Jahre 2000 verkaufte die Stadt Ebersbach den Gebäudekomplex an die gemeinnützige Pflegeorganisation Dienste für Menschen gGmbH. Durch ein in Stuttgart ansässiges Architekturbüro wurde der ehemalige Kindergarten in einen Pflegestift umgeplant. Unser Büro wurde mit der Bauleitung beauftragt.Der Umbau des Gebäudes erfolgte im Zeitraum 2001-2002. Dabei war es besonders wichtig den Charme des streng gegliederten Gebäudes zu erhalten und dessen Bestand in das Sanierungs- und Umbaukonzept zu integrieren. So wurden die ehemaligen Gruppenräume der Kindertagesstätte in neue Wohnräume für die Heimbewohner umgebaut. Sie öffnen sich zur Gartenseite in das private Grün des Gebäudes. Die bestehende Erschließung wurde teilweise beibehalten und durch, für den Pf egebetrieb, notwendige Rampen und Aufzüge ergänzt. An ihr gliedern sich auch alle Funktionsräume an. Das umgesetzte Konzept wird von den Mitarbeitern und Heimbewohnern sehr gut angenommen. Dies zeigt sich nicht zuletzt in der ausgezeichneten Belegungsauslastung des Gebäudes.

Kontrollierter Rückbau - Bettenhaus Pflegestift Oberland - Hofeweg 52 in Ebersbach (Sachs)

Der in den späten achtziger Jahren errichtete Pflegestift Ebersbach/Oberland besteht aus einem viergeschossigen und einem sechsgeschossigen Bettenhaus, optisch durch einem Aufzugsturm verbunden. Der viergeschossige Teil wurde im Rahmen einer komplexen Sanierung im Jahre 2003 / 2004 zu einem modernen Pflegeheim umgebaut und erweitert. Das ehemalige sechsgeschossige Bettenhaus und der Aufzugsturm sollten aufgrund einer nicht rentablen Weiternutzung abgerissen bzw. teilweise rückgebaut werden. Die erste Phase des Rückbaus begann im Sommer 2007 und umfasste den kompletten Abbruch des Bettenhauses. Die zweite Phase erstreckte sich über den Herbst 2007, in der der Aufzugsturm bis auf das Erdgeschoss zurückgebaut wurde. Dabei war es besonders wichtig, daß alle Abbrucharbeiten behutsam durchgeführt wurden, um die Standsicherheit des bestehenden viergeschossigen Teils nicht zu beeinträchtigen. In der dritten Phase, im Frühjahr 2008, wird das Erdgeschoss des Aufzugsturms zum Technikgebäude umgebaut und die Freiraumgestaltung der neuen Außenanlagen abgeschlossen.

Büro- und Gewerbebau - Kaufhaus am Altmarkt - Am Altmarkt 5 und 6 in Löbau

Von der Wohnungsgenossenschaft in der Oberlausitz eG wurden im Jahre 2007 zwei angrenzende Stadthäuser auf dem Löbauer Altmarkt erworben. Die Genossenschaft beabsichtigt mit dem Kauf dieser Gebäude Ihren Firmensitz in das Löbauer Stadtzentrum in 1A Lage zu verlegen und damit die Markt-Präzenz durch die Nähe zu den Bürgern und Kunden zu verbessern. Mit diesem Zweck beauftragte uns die WGO eG mit der Erarbeitung der entsprechenden Planungsleistungen, deren Ausführung an zwei Bedingungen geknüpft war. Zum Einen ein Raumprogramm zu entwickeln, dass die Arbeitsprozesse des Unternehmen stärkt und zum Anderen dieses beim laufenden Betrieb des Gebäudes umzusetzen. Das danach von uns erarbeitete Raumkonzept greift diese Zielstellungen auf und soll neben der Optimierung der Arbeitsbedingungen im internen Büroablauf, auch den direkten Kontakt zwischen den Angestellten und Ihren Kunden herstellen. Das entwickelte Raumkonzept sieht eine Trennung zwischen den für die Arbeit mit den Kunden wichtigen Räumen und denen für die Wohnungsgenossenschaft intern genutzten Räumen vor. So sind die eigentlichen Bürohaupträume im 2. Obergeschoß untergebracht. Hier sorgen große Glasf ächen als räumliche Trennung für Transparenz und stärken die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern. Der Kunde selbst erreicht die eigentlichen Haupträume über einen Personenaufzug und wird danach in einer Lounge von den Mitarbeitern empfangen. Durch die Transparenz erhält er einen Einblick in den Arbeitsprozess seiner Genossenschaft und ist damit involviert. Die internen Geschäftsräume, wie z.B. ein großer Besprechungsraum, wurden im Dachgeschoss untergebracht und sind eher geschlossen gehalten.

Um- und Ausbau - Wohnhaus an der Bautzner Straße - Bautzner Straße 20 in Neusalza-Spremberg

Der Umbau eines ehemaligen Ferienheims, an der Bautzner Straße 20 in Neusalza-Spremberg, zum Mehrfamilienwohnhaus stellt für uns eine neue Herausforderung dar, da sich das Gebäude in einem überaus schlechten Zustand bef ndet und in seiner derzeitigen Form kaum nutzbar ist. Das neue Raumkonzept sieht eine Umnutzung der ehemaligen Herbergsräume zu 12 modernen und teilweise offenen Wohnungen vor. Die bestehende Erschließung wird dabei beibehalten. Diese gewollte Offenheit setzt sich auch in der Ausbildung der neuen Fassade fort. Es wird ein Gebäude entstehen, das sich formal über große Fenster und Balkons zu seiner Umgebung öffnet und mit ihr und seinen Bewohnern in den Dialog tritt.

Architektur - Wettbewerb - Feuerwehrgerätehaus Ebersdorf - Am Sportplatz in 02708 Löbau OT Ebersdorf

Auf dem Baufeld der Flurstücke 264/2 und 265/5, der Gemarkung Ebersdorf, soll ein neues Feuerwehrgerätehaus für die Ortsfeuerwehr Ebersdorf entstehen. Ein besonderer Augenmerk ist dabei auf die Einhaltung der Feuerwehrrichtlinie, die städtebauliche Einordnung des Gebäudes und der maximale f nanzielle Rahmen zu richten. Unser Entwurf basiert auf der Auseinandersetzung des Gebäudes mit seiner Umgebung und der Berücksichtigung der Anforderungen an einen zeitgemässen Feuerwehrneubau. Es entsteht ein Gebäude, dessen Positionierung sich aus der vorhandenen Topographie, der städtebauliche Situation, der Landschaft und den auftretenden Erfordernissen, besonders im Einsatzfall, ergibt.

Energieausweis

Mit Energieausweis von blitzpass.de erweitern wir unser Geschäftsportfolio im Bereich der Neuen Medien - Internet. In Anbetracht der angekündigten Energiepreiserhöhungen durch überregionale Energieversorger und einem schwindelerregenden Ölpreis wird der sparsame und effiziente Umgang mit vorhandenen Energieressourcen für die Hauseigentümer, ob Eigennutzer, Klein- oder Großvermieter immer wichtiger und zu guter Letzt eine existentielle Rolle spielen. Als registrierter Energieausweisersteller der Deutschen Energieagentur GmbH (dena) und Energieberater des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beraten wir über blitzpass.de, deutschlandweit, Vermieter und Mieter im effizienteren Umgang mit Energie und erstellen Energieausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude.Seit dem 21.11.2008 sind wir von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) als Aussteller von Energieausweisen mit dena-Gütesiegel zertifiziert. Das dena-Gütesiegel ist eine Qualitätsauszeichnung für Energieausweise, die höchsten Qualitätsanforderungen unterliegt.

Energieberatung

Die Energieberatung im Gebäudebereich und mit Energieausweis mit dena-Gütesiegel kann ebenfalls auf blitzpass bestellt werden.